News
 

Springer will Teile der WAZ-Gruppe kaufen

Berlin (dpa) - Überraschende Wendung am deutschen Medienmarkt: Die Axel Springer AG will Teile der WAZ-Gruppe kaufen, die 27 Tageszeitungen mit mehr als 2,5 Millionen Exemplaren Auflage und zahlreiche Zeitschriften in ganz Europa führt. Eine Sprecherin bestätigte im Wesentlichen einen entsprechenden Bericht des «Manager Magazins». Es sei ein «unverbindliches Angebot», betonte die Sprecherin. Es stehe unter dem Vorbehalt der Überprüfung durch das Kartellamt und einer wirtschaftlichen Prüfung des Unternehmens.

Medien / Verlage
30.09.2011 · 18:38 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen