News
 

Sprengstoff-Scherz am Stuttgarter Flughafen kam von Polizisten

Stuttgart (dts) - Der missglückte Sprengstoff-Scherz am Stuttgarter Flughafen hat eine neue Wendung bekommen: Der 42-jährige Familienvater, der bei der Sicherheitskontrolle gesagt hat, dass er Sprengstoff in der Unterhose habe, war ein Polizist aus dem Großraum Stuttgart. Das sagte ein Sprecher der Esslinger Polizei dem baden-württembergischen Privatsender "Hit-Radio Antenne 1". Der Mann hatte am Dienstag am Stuttgarter Flughafen die scherzhafte Bemerkung, er habe Sprengstoff in der Unterhose, auf Nachfrage des Sicherheitspersonals wiederholt. Daraufhin nahm die Polizei den 42-Jährigen vorläufig fest und durchsuchte ihn. Nachdem nichts bei dem Mann gefunden wurde, konnten er und seine Familie erst einen Tag später in den Ägypten-Urlaub fliegen. Wenn er zurück kommt muss er neben einem Bußgeld in Höhe von 1000 Euro auch mit einem Disziplinarverfahren rechnen. Das könnte einen Verweis, eine Abmahnung oder auch eine Beförderungssperre bedeuten.
DEU / BWB / Polizeimeldung / Luftfahrt / Kurioses
07.01.2010 · 12:16 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen