News
 

Sprengstoff lag unerkannt auf New Yorker Friedhof

New York (dpa) - Mehr als ein Jahr hat militärischer Sprengstoff auf einem Friedhof in der New Yorker Innenstadt gelegen, ohne dass jemand die brisante Ware erkannte. Ein Polizist hatte den Sprengstoff schon Mitte des vergangenen Jahres auf dem gesperrten historischen Friedhof gefunden, aber achtlos beiseite gelegt. Als der Friedhof für einen Tag geöffnet werden sollte, fand ein Freiwilliger beim Aufräumen den Sack und ließ ihn untersuchen. Ergebnis: Acht Päckchen C4-Sprengstoff, hochexplosiv, aber ohne Zünder. Wie der Sprengstoff auf den Friedhof geriet, ist unklar.

Kriminalität / USA
11.10.2010 · 23:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen