News
 

Sprengstoff in Unterhose war «grober Unfug»

Leinfelden-Echterdingen (dpa) - Der geplante Ägyptenurlaub einer Familie aus Stuttgart ist gründlich in die Hose gegangen: Der 42 Jahre alte Familienvater meinte bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen zu einer Bekannten, er habe Sprengstoff in der Unterwäsche. Auf Nachfrage des Personals bestätigte der Mann die Aussage. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest und durchsuchte ihn, fand aber keinen Sprengstoff. Die Familie wurde von dem Flug ausgeschlossen. Der Mann muss außerdem mit einer Geldstrafe von bis zu 1000 Euro rechnen.
Kriminalität
05.01.2010 · 16:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen