News
 

Sportwissenschaftler sieht wachsende Anfeindung von übergewichtigen Menschen

Tübingen (dts) - Dicke Menschen haben keinen leichten Stand in der Gesellschaft. "Sie werden heute mehr angefeindet denn je", erklärte Ansgar Thiel, Direktor des Instituts für Sportwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". So werde Übergewichtigen häufig unterstellt, dass sie undiszipliniert sind und das Gesundheitssystem übermäßig belasten.

Zwar sei laut Thiel tatsächlich in vielen Fällen ein ungesunder Lebensstil schuld an den Gewichtsproblemen. Doch auch erbliche Faktoren würden eine Rolle spielen - was zum Beispiel Untersuchungen mit getrennt aufgewachsenen eineiigen Zwillingen gezeigt hätten. Außerdem ist Übergewicht nicht immer ungesund: So haben laut dem Sportwissenschaftler leicht übergewichtige Menschen, die sich viel bewegen, eine bessere Lebenserwartung als unsportliche Dünne - auch das sei durch Studien bewiesen.
DEU / Beauty
20.01.2012 · 08:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen