News
 

Sportkommentator Béla Réthy würde gern einfach mal "drauflospöbeln"

Berlin (dts) - Der Sportkommentator Béla Réthy würde gern einmal das Mikrofon zur Seite legen und ein Fußballspiel ganz ungeniert genießen. "Ich würde gern einmal wie ein ganz normaler Zuschauer meinen Gefühlen freien Lauf lassen dürfen und einfach drauflospöbeln", sagte Réthy in einem Interview mit dem "Tagesspiegel". "Aber das traue ich mich nicht. Ich glaube, das würde auch nicht goutiert werden. Aber als Reporter bist du eben auch nur ein Mensch mit Leib und Seele."

Trotz der Euphorie rund um die Europameisterschaft, freut sich Béla Réthy besonders auf die kommende Saison der Champions League, die er bisher noch nicht moderieren durfte. "Der beste Fußball der Welt, diese tollen Stadien: Darauf freue ich mich immens. Die EM ist auch eine tolle Sache. Aber das Neue, das Unbekannte, bietet einen zusätzlichen Reiz."
DEU / Leute / Fußball
12.06.2012 · 19:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen