News
 

Spitzenreiter Webber raus - Rosberg auch

Yeongam (dpa) - WM-Spitzenreiter Mark Webber ist beim Großen Preis von Südkorea in der 19. Runde nach einem Unfall ausgeschieden. Der Red-Bull-Pilot kam auf dem nassen Formel-1-Kurs in Yeongam auf den Seitenstreifen, drehte sich mit seinem Auto und krachte in die Streckenbegrenzung. Dabei rammte er auch noch den Mercedes von Nico Rosberg, der ebenfalls ausschied. Webber lag zu diesem Zeitpunkt beim auf Platz zwei, Rosberg war Vierter.

Motorsport / Formel 1 / GP Südkorea / Rennen
24.10.2010 · 09:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen