News
 

Spitzenkandidat der Nord-CDU gibt auf - Partei in der Krise

Kiel (dpa) - Neun Monate vor der Landtagswahl in Schleswig- Holstein tritt CDU-Spitzenkandidat Christian von Boetticher wegen einer privaten Affäre zurück - auch als Landesvorsitzender. Der 40-Jährige, der auch die Landtagsfraktion in Kiel führt, gab seine Entscheidung am Abend in Kiel bekannt, mit stockender Stimme und den Tränen nahe. Von Boetticher zog die Konsequenz aus einem inzwischen beendeten Verhältnis: Der seinerzeit unverheiratete Politiker hatte Anfang 2010 eine Liebesbeziehung mit einer damals 16-Jährigen. Nun steckt die Nord-CDU sie in einer schweren Führungskrise.

Parteien / CDU / Schleswig-Holstein
14.08.2011 · 22:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen