News
 

Spionageverdacht: Marokkaner in Berlin festgenommen

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat in Berlin einen mutmaßlichen marokkanischen Spion festnehmen lassen. Der 56-Jährige sei dringend verdächtig, Informationen über in Deutschland lebende Landsleute an den marokkanischen Geheimdienst weitergegeben zu haben. Vor allem Oppositionelle sollen ausspioniert worden sein. Auch die Wohnung des festgenommenen Mannes und die Wohn- und Geschäftsräume von zwei anderen Verdächtigen sind durchsucht worden.

Kriminalität / Spionage
15.02.2012 · 16:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen