News
 

Spiele bei Australian Open wegen extremer Hitze unterbrochen

Melbourne (dts) - In der australischen Stadt Melbourne sind bei den Australian Open wegen der extremen Hitze erstmals Spiele unterbrochen worden. Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Aufgrund anhaltender Temperaturen über 40 Grad tritt eine spezielle Regel in Kraft, die bei extremen Temperaturen eine Unterbrechung nach Beendigung eines begonnen Satzes auf Außenplätzen ermöglicht.

Erst, wenn die Temperaturen sinken, werden die Spiele wieder aufgenommen. Die betroffenen Spieler würden 30 Minuten vor Wiederaufnahme benachrichtigt, so die Veranstalter.
Sport / Australien / Tennis
16.01.2014 · 08:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen