News
 

"Spiegel": Strässer wird Menschenrechtsbeauftragter

Berlin (dts) - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer wird neuer Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Er löst demnach den FDP-Politiker Markus Löning ab.

Strässer war von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) vorgeschlagen worden. Er hatte sich als zuständiger Berichterstatter im Europarat mit dem Regime in Aserbaidschan angelegt, das ihm mehrfach die Einreise verweigerte. Eine von ihm erarbeitete Resolution, die die Freilassung von rund 50 politischen Gefangenen forderte, war von der Parlamentarischen Versammlung des Europarats vor einem Jahr abgelehnt worden.
Politik / DEU
19.01.2014 · 09:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen