News
 

«Spiegel»: Steuer-CDs bringen Fiskus bis 1,8 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Für den deutschen Fiskus hat sich der umstrittene Ankauf von Steuer-CDs gelohnt. Laut «Spiegel» können die Finanzämter insgesamt mit bis zu 1,8 Milliarden Euro Nachzahlungen rechnen - von Bundesbürgern, die ihre Kapitalerträge von Konten in Liechtenstein und der Schweiz bisher nicht deklariert hatten. Das gehe aus noch nicht veröffentlichten Berechnungen der Steuerschätzung hervor. Nach Einschätzung von Experten dürfte auch die neue Ehrlichkeit die Steuereinnahmen auf Dauer steigern. Die Steuer-CDs kosteten den Staat nur einige Millionen Euro.

Steuern / Kriminalität
18.12.2010 · 15:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen