News
 

«Spiegel», «NYT», «Guardian»: Geheime US-Operationen in Afghanistan

Hamburg (dpa) - Kommandoaktionen, gezielte Tötungen, Fehlschläge - das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» sowie die Zeitungen «New York Times» und «Guardian» sind im Besitz geheimer Informationen über den Krieg der USA in Afghanistan. In den Berichten stelle sich die Sicherheitslage deutlich schlechter dar als offiziell angegeben. Das gelte auch für den Norden Afghanistans, wo deutsche Soldaten im Einsatz sind. Der «Spiegel» teilte mit, die Unterlagen zeigten den Krieg aus der Sicht der US-Soldaten und damit ein ungefiltertes Bild.

Konflikte / Afghanistan
26.07.2010 · 00:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen