News
 

«Spiegel»: Mann drohte vor Doppelmord in Berlin Abschiebung

Berlin (dpa) - Dem mutmaßlichen Doppelmörder aus Berlin drohte nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» die Abschiebung. Der 25-Jährige rief demnach im Frühsommer die Härtefallkommission des Berliner Senats an, um seine Abschiebung zu verhindern. Zu einer Entscheidung kam es aber nicht mehr. Der 25-Jährige schoss Anfang August im Stadtteil Wedding auf das Auto seiner Ex-Frau und tötete deren Mutter und Schwester. Als Motiv vermutet die Familie der Opfer Rache für die Scheidung. Die Ex-Frau überlebte den Kugelhagel.

Kriminalität
04.09.2011 · 18:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen