News
 

«Spiegel»: Ludwigshafener Lehrer per Handy gewarnt

Ludwigshafen (dpa) - Ein internes Handy-Alarmsystem hat bei dem Lehrermord in Ludwigshafen möglicherweise weitere Opfer verhindert. Ein Lehrer habe den Alarm ausgelöst, als er seinen blutenden Kollegen auf einer Schultreppe entdeckt hatte, berichtet der «Spiegel». Daraufhin sei eine automatische Warnung auf die Privathandys der anderen Pädagogen im Berufsschulzentrum gesendet worden. Ein Ex-Schüler hatte am Donnerstag aus Wut über schlechte Noten einen Lehrer erstochen. Er sitzt in Untersuchungshaft.
Notfälle / Schulen / Kriminalität
20.02.2010 · 12:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen