News
 

«Spiegel»: Kritik an Haus für SPD-nahe Stiftung

Berlin (dpa) - Der Bundesrechnungshof hat den Neubau der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in der Berliner Mitte als zu kostspielig kritisiert. Das berichtet «Der Spiegel». Danach hat der Rechnungshof festgestellt, dass die Stiftung bei dem Neubau «bevorzugt behandelt» worden ist. Das Gebäude sei mit 19 Millionen Euro aus Steuergeldern finanziert worden. Ein Sprecher des Bauministeriums widersprach dem Bericht. Die erwähnte Prüfung des Rechnungshofes sei vorläufig und werde noch überarbeitet.
Parteien / SPD / Stiftungen
15.08.2009 · 16:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen