News
 

«Spiegel»: Eon will drei Standorte schließen

Düsseldorf (dpa) - Eon-Chef Johannes Teyssen will dem «Spiegel» zufolge drei Standorte schließen und hunderte Arbeitsplätze streichen. Betroffen seien die Eon-Energiesparte in München, die Eon-Kraftwerkstochter in Hannover und die Eon-Ruhrgas in Essen. Es gebe dazu bereits einen Vorstandsbeschluss. Eon kommentiere den Bericht nicht», sagte ein Unternehmenssprecher der dpa, ergänzte aber: In Folge veränderter Rahmenbedingungen prüfe Eon derzeit mögliche Anpassungen der Strategie und der Aufstellung des Unternehmens. Entscheidungen hierzu seien aber noch nicht gefallen.

Energie
31.07.2011 · 14:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen