News
 

«Spiegel»: Deutschland für Unfall wie in Fukushima nicht gerüstet

Hamburg (dpa) - Deutschland ist nicht ausreichend auf einen Atomunfall wie in Fukushima vorbereitet. Das berichtet der «Spiegel» und beruft sich dabei auf eine unveröffentlichte Studie des Bundesamts für Strahlenschutz. Radioaktive Stoffe würden in einem solchen Fall weit größere Räume verseuchen als bislang angenommen, ganze Städte müssten evakuiert werden. Dies sei bislang «nicht in der Notfallplanung vorgesehen», zitiert das Magazin aus der Studie. Demnach simulierte das Bundesamt verschiedene Atomunfälle - am Beispiel der Kernkraftwerke Philippsburg 2 und Unterweser.

Atom / Katastrophenschutz
18.03.2012 · 03:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen