News
 

«Spiegel»: Deutsches U-21-Spiel unter Betrugsverdacht

Hamburg (dpa) - Betrugsverdacht gegen ein Spiel der deutschen U- 21-Fußball-Nationalmannschaft: Die Partie gegen San Marino im vergangenen November soll laut «Spiegel» manipuliert worden sein. Die Deutschen hatten die Partie in San Marino mit 11:0 gewonnen. Der Schiedsrichter des EM-Qualifikationsspiels, der Ukrainer Igor Ischtschenko, soll bestochen worden sein. Der kroatische Wettpate Ante Sapina soll ihm für einen Kantersieg der Deutschen einen fünfstelligen Betrag gegeben haben. Ischtschenko bestreitet dies.
Fußball / U 21 / Deutschland
12.06.2010 · 12:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen