News
 

"Spiegel": Deutscher Hells Angel auf Mallorca festgenommen

El Arenal (dts) - Schwer bewaffnet und mit Prellungen im Gesicht und am ganzen Körper hat die spanische Polizei vergangene Woche den 35-jährigen Christopher R. festgenommen, Gründungsmitglied der Rockerbande Hells Angels auf Mallorca. Dies berichtet der "Spiegel". Beamte der Guardia Civil stoppten den Mann am Montag gegen 18 Uhr auf einer Landstraße.

In seinem Mercedes fanden sie eine Machete, eine Pistole und einen Schlagring. Er wurde wegen des Verdachts auf illegalen Waffenbesitz dem Haftrichter vorgeführt. Christopher R. geriet in die Schlagzeilen, als er zusammen mit drei Komplizen bei der Fußball-WM 1998 den französischen Gendarmen Daniel N. fast zu Tode prügelte. Dafür wurde er zu dreieinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Danach brachte es R. zum Vizepräsidenten der Hells Angels in Potsdam, im März dieses Jahres gründete er die Filiale (Charter) auf Mallorca samt Clubheim in El Arenal. Prompt bekamen die Angels Ärger mit der deutschen Rocker-Gang Gremium, die im Norden der Insel residiert. Vor dem Richter bestritt R., dass die Waffen ihm gehörten. Er habe den Wagen nur geliehen und nichts davon gewusst. Die Polizei indes vermutet, R. sei unlängst verprügelt worden und nun auf dem Weg gewesen, Rache zu nehmen. Der Rocker wollte sich über die Ursache seiner Verletzungen nicht äußern.
Spanien / DEU / Kriminalität / Gewalt
11.12.2010 · 12:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen