News
 

"Spiegel": Deutsche Bahn hat Engpässe bei Güterloks und Waggons

Berlin (dts) - Bei der Deutschen Bahn gibt es offenbar nicht nur bei ICE-Schnellzügen Engpässe, sondern auch bei Güterloks und Waggons. Wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet, habe die DB-Tochter Schenker Rail infolge der Wirtschaftskrise in Spitzenzeiten bis zu 50.000 Wagen eingemottet und auf Gleisen der DB Netz AG abgestellt. Inzwischen soll sich bei etlichen Wagen Rost im Bremszylinder gebildet haben, die Systeme müssten erst geprüft werden, bevor sie wieder in Betrieb genommen werden können. Nach einem Unfall im italienischen Viareggio kontrolliere die Bahn zudem alle Radsätze besonders genau. Zum Teil seien nicht genügend neue Räder in den jeweiligen Lagern vorhanden, heißt es aus dem Unternehmen. Vor den Werkstätten des Konzerns komme es derweil zu Staus, weil auch die winterbedingten Probleme an den ICE-Zügen noch nicht alle abgearbeitet seien. Zudem gebe es inzwischen auch bei den Lokomotiven Engpässe. Von 50 bis 100 fehlenden Güterloks ist die Rede.
DEU / Zugverkehr / Unternehmen
01.04.2010 · 10:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen