News
 

"Spiegel": Berggruen prüft Verkauf von Karstadt-Teilen

Berlin (dts) - Der Besitzer der Karstadt-Warenhäuser, Nicolas Berggruen, treibt offenbar den Verkauf der sogenannten Karstadt-Premiumhäuser voran. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" soll der Aufsichtsratschef des Unternehmens, Jared Bluestein, derzeit persönlich sowohl mit der Qatar Holding als auch mit dem kanadischen Familienunternehmen George Weston Limited über einen möglichen Verkauf verhandeln. Die Wahl der beiden Verhandlungspartner würde Sinn ergeben: Qatar Holding ist die Investmentfirma des Emirats Katar und hat im Jahr 2010 das britische Kaufhaus Harrods erworben.

Dem kanadischen Handelskonzern George Weston Limited gehören die britische Kaufhäuser Selfridges. Ein Sprecher Berggruens dementierte die Verkaufsabsichten allerdings entschieden. Der deutsch-amerikanische Investor Nicolas Berggruen hat die Karstadt-Warenhäuser im Oktober 2010 übernommen und versprochen, die Arbeitsplätze und den Konzern als Ganzes zu erhalten und Millionen zu investieren.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Wirtschaftskrise
05.08.2012 · 08:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen