News
 

Spezialkommando durchsucht von Rechtsextremen besetztes Hotel

Celle (dts) - Ein Spezialkommando und Beamte der Celler Polizei haben heute Morgen gegen 5.15 Uhr das von Rechtsextremen besetzte Hotel "Landhaus Gerhus" in Faßberg durchsucht. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, habe der Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz bestanden. Gestern Abend hätten Polizeibeamte einen Schuss vom Hotelgelände gehört. Bereits in der Nacht zum 19. Juli sollen auf dem Gelände des "Landhaus Gerhus" zwei Schüsse gefallen sein. Nach der Durchsuchung des Hotels wurden mehrere Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren an das Jugendamt übergeben. Außerdem wurde ein Schlagstock, Pfefferspray und mehrere Waffenimitate sichergestellt. Die Durchsuchung dauert aufgrund der Größe des Hauses zur Stunde noch an. Das Hotel "Landhaus Gerhus" ist am 17. Juli durch Neonazis besetzt worden. NPD-Vize Jürgen Rieger behauptet, er hätte einen gültigen Pachtvertrag mit dem Eigentümer des Hotels.
DEU / NDS / Rechtsextremismus
04.08.2009 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen