News
 

Spezialbagger soll bei Bergung am Kap Arkona eingesetzt werden

Kap Arkona (dpa) - Mit einem Spezialbagger soll die Suche nach der kleinen Katharina am Kap Arkona fortgesetzt werden. Der Bagger soll übermorgen auf einem schmalen Küstenstreifen unterhalb der Steilküste zur Unglücksstelle fahren. Fachleute und der Einsatzstab haben heute darüber beraten, wie das verschüttete Mädchen geborgen werden kann. Die Zehnjährige war am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Spaziergang mit ihrer Mutter und der älteren Schwester verschüttet worden.

Unfälle
04.01.2012 · 15:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen