News
 

Spekulationen um «Playboy»-Verkauf

New York (dpa) - Die Spekulationen um einen Verkauf des Männer- Magazins «Playboy» verdichten sich. Inzwischen gebe es zwei Interessenten, der Preis könne bei 300 Millionen Dollar liegen, berichtete die «Los Angeles Times». Der Playboy-Konzern steckt in roten Zahlen fest. Einer der Interessenten ist laut US-Medien das Unternehmen Iconix, das mehrere Mode-Marken betreibt. Auch der frühere Playboy-Manager Jim Griffiths biete mit. Die Entscheidung über einen Verkauf liegt bei Playboy»-Gründer Hugh Hefner.
Medien / USA
14.11.2009 · 15:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen