News
 

Spektakulärer Kunstfälscherprozess beginnt in Köln

Köln (dpa) - Der spektakulärste Kunstfälscherskandal seit Jahren wird von heute an am Kölner Landgericht verhandelt. Vier Angeklagten wird vorgeworfen, jahrelang gefälschte Bilder von Künstlern der Klassischen Moderne wie Max Pechstein, Max Ernst und Heinrich Campendonk in den internationalen Kunstmarkt geschleust zu haben. Dafür sollen sie fast 16 Millionen Euro kassiert haben. Die Affäre gilt als einer der größten Kunstfälscherskandale der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Prozesse / Kunst
01.09.2011 · 04:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen