News
 

SPD will schärfere Kennzeichnung von Lebensmitteln

Berlin (dts) - Nach den Skandalen um Lebensmittelimitate und ESL-Milch fordert die SPD eine schärfere Kennzeichnung von Lebensmitteln. "Wenn es sich im Imitate handelt, muss das bereits auf der Vorderseite der Verpackung gesagt werden", sagte die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Waltraud Wolff, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Eine Auflistung der Inhaltsstoffe in der Zutatenliste reiche nicht. Zudem unterstützte Wolff die Forderung des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen nach einer gesetzlichen Kennzeichnung der länger haltbaren ESL-Milch. "Wo Frischmilch drauf ist, darf nicht 30 Tage haltbare Milch drin sein", betonte Wolff. Verantwortlich für die mangelhafte Kennzeichnung sei die Union, die entsprechende Vorstöße der SPD blockiert habe. "Eine bessere und genauere Kennzeichnung war mit dem Koalitionspartner nicht machbar", sagte Wolff.
DEU / Verbraucherschutz
17.07.2009 · 15:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen