News
 

SPD will Rente mit 67 auf den Prüfstand stellen

Berlin (dpa) - Der Streit um die Rente mit 67 ist zum SPD- Parteitag in Dresden neu aufgeflammt. Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier will von der Bundesregierung eine Überprüfung und eventuell einen Aufschub einfordern. Die Rente mit 67 gilt als einer der Gründe für das schlechte Abschneiden der SPD bei den Wahlen. Ex- Sozialminister Olaf Scholz forderte eine Überprüfung aller Arbeitsmarkt- und Rentenreformen seit 1998. Untersucht werden müsse, ob sie aus der Perspektive jedes einzelnen Bürgers sinnvoll seien.
Soziales / Rente / SPD
12.11.2009 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen