News
 

SPD will Macht der Atomkonzerne schwächen

Berlin (dpa) - Im Rahmen der deutschen Energiewende will die SPD den Marktanteil der Energiekonzerne Eon, RWE, EnBW und Vattenfall binnen zehn Jahren auf unter 50 Prozent drücken. Das beschloss der SPD-Bundesparteitag am Abend in Berlin. Außerdem beschlossen die Delegierten ein Parteireform. Danach sollen die knapp 500 000 SPD-Mitglieder bei der Kandidatenaufstellung für öffentliche Ämter und Mandate mitentscheiden. Das gilt auch bei der Wahl eines Vorsitzenden. Voraussetzung ist, dass es mehrere Kandidaten gibt.

Parteien / SPD / Parteitag / Energie
04.12.2011 · 22:57 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen