News
 

SPD will Geldautomatengebühren gesetzlich kappen

Berlin (dpa) - Wer am Automat einer fremden Bank Geld abhebt, muss bis zu 10 Euro Gebühren zahlen. Das soll künftig günstiger werden. Die FDP im Bundestag will die Gebühren auf freiwilliger Basis der Banken eindämmen. Die SPD will sie mit einer gesetzlichen Obergrenze von 2 Euro kappen. «Mit Gebühren von bis zu 10 Euro tragen Sparkassen und Volksbanken ihren Kampf gegen die Direktbanken auf dem Rücken der Verbraucher aus», kritisierte die SPD-Fraktion in Berlin. Die CDU/CSU-Fraktion lehnt den SPD-Vorschlag ab.
Banken / Verbraucher
17.03.2010 · 18:12 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen