News
 

SPD will Betrug im Gesundheitswesen bekämpfen

Berlin (dpa) - Die SPD-Bundestagsfraktion will nach der Sommerpause Vorschläge gegen den Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen vorlegen. Wie «Der Spiegel» berichtet, ist die Opposition unzufrieden mit der Zurückhaltung von Gesundheitsminister Philipp Rösler. Unter anderem prüft eine Arbeitsgruppe von SPD- Abgeordneten, wie man Ärzte und Kliniken, die falsch abrechnen, wirksamer als bisher sanktionieren könne. Nach Einschätzung von Experten könnten jährlich bis zu zweistellige Milliardenbeträge eingespart werden, wenn Behandlungskosten korrekt abgerechnet würden.
Gesundheit
17.07.2010 · 12:53 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen