News
 

SPD-Vize Schwesig lehnt Kapitaldeckung für die Pflegeversicherung ab

Berlin (dts) - Die stellvertretende Vorsitzende der SPD, Manuela Schwesig, hat sich zum Auftakt der SPD-Vorstandsklausur am Montag gegen die Einführung einer Kapitaldeckung in der Pflegeversicherung ausgesprochen. "Eine kapitalgedeckte Pflegeversicherung würde nach unseren Berechnungen dazu führen, dass der Pflegebeitrag schnell ansteigen würde. Eine ergänzende Zusatzversicherung von zehn bis 20 Euro pro Monat käme daher einer sofortigen Beitragssatzsteigerung des Arbeitnehmeranteils von derzeit 0,975 Prozent auf dann 1,4 bis 1,8 Prozent gleich", sagte Schwesig der "Rheinischen Post".

Viele könnten sich diese Privatversicherung nicht leisten, beispielsweise auch die Pflegekräfte von heute, fügte sie hinzu. "Das wäre der Einstieg in die Zwei-Klassen-Pflege und das wollen wir nicht."
DEU / Parteien / Gesundheit
10.01.2011 · 08:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen