News
 

SPD-Verteidigungspolitiker Arnold kritisiert Afghanistan-Reise von Ehepaar zu Guttenberg

Kunduz (dts) - Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, hat die aktuelle Afghanistan-Reise von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) in Begleitung seiner Frau Stephanie kritisiert. "Das passt ins Bild", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). "Guttenberg nutzt die Bundeswehr als Kulisse und Dekoration für seine Inszenierungen. Ich weiß nicht, ob man noch eine `Bild`-Zeitung drucken kann ohne ein Foto von zu Guttenberg und seiner Frau. Und das geht seit Monaten so. So langsam geht ihm auch jegliches Gespür ab, wo die Grenzen sind."

Zur Delegation gehört auch der TV-Moderator Johannes B. Kerner. Zu Guttenberg und die Delegation war am Montagmorgen nach einem Zwischenstopp im Bundeswehrstützpunkt Masar-i-Scharif in Kunduz eingetroffen. Es ist der insgesamt siebente Besuch Guttenbergs in dem afghanischen Krisengebiet.
Afghanistan / Militär / Parteien
13.12.2010 · 11:23 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen