News
 

SPD-Verteidigungsexperte gegen Umzug des Verteidigungsministeriums nach Berlin

Berlin (dts) - Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, lehnt einen Komplettumzug des Verteidigungsministeriums von Bonn nach Berlin ab. "Das ist kein Vorschlag, der im Augenblick irgendein Problem löst", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagsausgabe). "Da wäre eine so hohe Anschubfinanzierung notwendig, dass es mehr Mittel bindet, als es bringt. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Verträge gegenüber Bonn einzuhalten sind. Und schließlich würde es angesichts der geplanten Strukturreform insgesamt nicht gut tun, alles auf einmal durcheinander zu würfeln."

Denkbar sei, dass mehr Ministeriums-Mitarbeiter von Bonn nach Berlin gehen, so Arnold. Dass Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) auf einen Komplettumzug hinarbeite, glaube der SPD-Politiker eher nicht.
DEU / Parteien / Militär
16.09.2010 · 14:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen