News
 

SPD: Stuttgart 21 muss sofort gestoppt werden

Berlin (dpa) - Nach dem Polizeieinsatz gegen Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 hat der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Uwe Beckmeyer, einen sofortigen Baustopp gefordert. «Ich rufe die Deutsche Bahn als Bauherr dazu auf, alles zu tun, dass eine weitere Eskalation verhindert wird»

Die Lage sei so verfahren, dass jetzt nur mit einem Ruhen der Arbeiten weitere Gewalt zu verhindern sei. «Das ist unglaublich, was da passiert ist», sagte Beckmeyer.

Er könne den baden-württembergischen Innenminister Heribert Recht (CDU) und Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) nur dazu auffordern, die Kriminalisierung des Widerstands zu stoppen, sagte Beckmeyer. Es müsste nun in Ruhe noch mal über strittige Fakten diskutiert werden. Es gehe um größtmögliche Transparenz. «Es darf hier nicht weiter eine Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Politik gemacht werden.»

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
01.10.2010 · 08:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen