News
 

SPD: Steuersenkungs-Durcheinander unerträglich

Berlin (dpa) - Die SPD hat die Verwirrung um Art und Weise der von der Bundesregierung geplanten Steuersenkungen kritisiert. Das große Steuersenkungs-Durcheinander in der schwarz-gelben Koalition sei unerträglich, sagte Fraktionsvize Joachim Poß. Er forderte Finanzminister Wolfgang Schäuble auf, endlich Klarheit zu schaffen. Die Regierung plant Entlastungen von bis zu zehn Milliarden Euro für untere und mittlere Einkommen. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte aber, dass die Entlastungen noch nicht zum nächsten Jahr kommen.

Steuern / Haushalt / Koalition
23.06.2011 · 12:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen