News
 

SPD-Spitze will Edathy aus Partei ausschließen

Berlin (dts) - Die Spitze der SPD strebt einen Parteiausschluss des früheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy an. "Es gibt ein formales Parteiordnungsverfahren gegen Herrn Edathy", sagte die Generalsekretärin der Sozialdemokraten, Yasmin Fahimi, nach einer Besprechung des SPD-Präsidiums. Die Generalsekretärin begründete den Schritt mit einem moralisch unkorrekten Verhalten Edathys.

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete betont, nichts Strafbares getan zu haben und hatte den Vorwurf zurückgewiesen, er würde sich im Besitz kinderpornografischer Schriften befinden. Bereits vor einer Woche hatte der SPD-Vorstand einstimmig das Ruhen der Mitgliedsrechte Edathys beschlossen.
Politik / DEU / Parteien
24.02.2014 · 15:39 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen