News
 

SPD-Spitze gegen Gesetz für Internet-Sperren

Berlin (dpa) - Die SPD-Führung will die von Familienministerin Ursula von der Leyen geplanten Internet-Sperren in der vorliegenden Form nicht mittragen. Das sagte SPD-Chef Franz Müntefering in Berlin. Es gehe darum, Kinderpornografie wirksam zu bekämpfen. Gleichzeitig müsse aber auch die Freiheit im Internet gesichert werden. Die große Koalition wollte eigentlich in der kommenden Woche die Weichen für die Internet-Sperren gegen Kinderpornografie stellen. Kritiker fürchten dadurch einen Einstieg in die Internet-Zensur.
Kriminalität / Internet / SPD
13.06.2009 · 21:47 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen