News
 

SPD setzt auf Schwarz-Rot

Magdeburg (dpa) - Schwarz-Rot kann in Sachsen-Anhalt weiterregieren. Ein mögliches rot-rotes Bündnis schloss die SPD noch am Wahlabend aus, weil die Linke stärker ist. Die Sozialdemokraten wollen nicht bundesweit erstmals einem Regierungschef der Linken ins Amt verhelfen und sich mit der Rolle des Juniorpartners begnügen. Die Grünen feierten - auch infolge der neuen Atomdebatte - nach 13 Jahren mit ihrem bislang besten Ergebnis in Sachsen-Anhalt die Rückkehr in den Landtag. Die FDP flog aus dem Landtag. Die rechtsextreme NPD scheiterte knapp an der Fünf-Prozent-Hürde.

Wahlen / Landtag / Sachsen-Anhalt
20.03.2011 · 20:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen