News
 

SPD setzt auf Abweichler im Regierungslager beim Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier setzt auf ein Scheitern des Betreuungsgeldes im Bundestag durch Abweichler im Regierungslager. Er hoffe, eine ausreichende Zahl von Abgeordneten zu überzeugen, dem Betreuungsgeld keine Mehrheit zu geben. Das sagte Steinmeier dem «Hamburger Abendblatt». Das Betreuungsgeld sei bildungspolitisch eine Katastrophe. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz stellt eine Verfassungsklage des Stadtstaates in Aussicht. Wenn ein Gesetz vorliege, werde Hamburg eine Klage gegen das Betreuungsgeld ernsthaft prüfen, sagte Scholz der Zeitung «Die Welt».

Soziales / Familie / Betreuungsgeld / SPD
29.04.2012 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen