News
 

SPD: Seehofer torpediert vernünftige Europa-Politik

Berlin (dpa) - Die SPD hat dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer vorgeworfen, mit seiner Drohung eines Koalitionsbruchs eine verantwortungsvolle Lösung der Euro-Krise zu torpedieren. Seehofer drohe bei jeder Gelegenheit mit dem Koalitionsbruch, sagte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles der dpa. Erst bestehe er auf dem Betreuungsgeld und verhindere so, dass rund 1,2 Milliarden Euro in den Krippenausbau fließen, sagte Nahles. Jetzt versuche er, eine vernünftige Politik für die Eurozone zu torpedieren. Wie lange wolle sich Kanzlerin Angela Merkel noch erpressen lassen, fragte Nahles.

EU / Finanzen / Deutschland
04.07.2012 · 01:56 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen