News
 

SPD rät Wulff zu Verzicht auf Zapfenstreich

Berlin (dpa) - Die SPD hat dem zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff wegen der Fülle an Absagen einen Verzicht auf seinen Großen Zapfenstreich nahegelegt. «Christian Wulff ist eigentlich zu raten, auf diesen Zapfenstreich nicht zu bestehen», sagte Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Er glaube nicht, dass die Veranstaltung noch einigermaßen würdevoll sein könne, gerade nachdem klar sei, dass alle noch lebenden ehemaligen Bundespräsidenten nicht teilnehmen werden. Er selbst habe keine Einladung bekommen, betonte Steinmeier.

Bundespräsident / SPD
06.03.2012 · 16:11 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen