News
 

SPD-Präsidium billigt einstimmig Rentenkompromiss

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze hat sich auf einen Kompromiss zur Rente mit 67 verständigt. Das SPD-Präsidium billigte den Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel. Laut Deutscher Presse-Agentur fiel die Entscheidung nach kurzer Debatte einstimmig. Danach soll die von der großen Koalition beschlossene schrittweise Verlängerung der Lebensarbeitszeit frühestens im Jahr 2015 beginnen. Als Bedingung will die SPD festschreiben, dass die reale Beschäftigungsquote der älteren Arbeitnehmer bis dahin mindestens 50 Prozent beträgt.

Parteien / SPD / Rente
23.08.2010 · 13:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen