News
 

SPD-Politikerin Bergmann spricht sich für finanzielle Entschädigung von Missbrauchsopfern aus

Berlin (dts) - Die Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs, Christine Bergmann (SPD), hat sich für finanzielle Entschädigung von Missbrauchsopfern ausgesprochen. Die Verantwortung dafür liege vor allem bei den Institutionen, an denen der Missbrauch vorgefallen sei, so Bergmann gegenüber der "Zeit". "Andererseits sehe ich aber auch die Regierung ganz klar mit in der Pflicht, gerade wenn es um Hilfe für lange zurückliegende Fälle geht und für Menschen, die in ihren Familien missbraucht wurden", so Bergmann.

Für diese Menschen sei bisher niemand aufgekommen. Aus Gerechtigkeitsgründen müsse der Bund sich beteiligen. "Die Verantwortlichen dürfen sich aus diesem Thema nicht mehr zurückziehen", sagte die SPD-Politikerin.
DEU / Sexualstraftaten / Parteien / Familien
18.05.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen