News
 

SPD-Politiker Oppermann: Guttenberg hat "Ministerium nicht im Griff"

Berlin (dts) - Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann, hat wegen neuer Enthüllungen um den Tod einer Gorch Fock Soldatin erneut Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg scharf angegriffen. "Zu Guttenberg hat die Bundeswehr und sein Ministerium einfach nicht im Griff", sagte Oppermann der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe). Es sei "eine grobe Missachtung des Parlaments durch zu Guttenberg", dass der Untersuchungsbericht dem Parlament zwei Monate vorenthalten worden sei.

Oppermann zeigte sich zudem entsetzt, "dass drei Monate nach dem tragischen Tod der Kadettin immer noch keine Klarheit besteht, was eigentlich vorgefallen ist."
DEU / Militär / Parteien
09.02.2011 · 00:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen