News
 

SPD-Politiker Kahrs fordert echte Ehe für Homosexuelle

Berlin (dts) - Der Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für Lesben und Schwule, Johannes Kahrs, fordert eine echte Ehe für Homosexuelle. "Wir wollen die Gleichberechtigung haben", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" zehn Jahre nach Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 1. August 2001. "Man nimmt ja von der Ehe nichts weg, wenn man andere gleich behandeln will. Man verstößt auch nicht gegen das Grundgesetz."

CDU, CSU und FDP hätten sich im Koalitionsvertrag bereits auf die Gleichstellung im Steuerrecht verständigt, so Kahrs. "Die müsste jetzt mal kommen. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung. Die komplette Gleichstellung mit der Ehe würde das Ganze aber abkürzen. Dann müsste man nicht alle Gesetze ändern. Dann hätte sich die Sache erledigt." Das Für-Einander-Einstehen sei im Übrigen ein sehr konservatives Thema, betonte der SPD-Politiker. Deshalb verstehe er nicht, dass sich die Union darauf nicht einlassen wolle.
DEU / Parteien / Gesellschaft / Familien
30.07.2011 · 08:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen