News
 

SPD-Politiker Heil: Merkel hat Krise verschärft

Bonn (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, die Krise verschärft zu haben. Heil erklärte in der Fernsehsendung "Phoenix Runde" (Phoenix), dass die Kanzlerin "durch ihr Zögern und Zaudern und durch das Ausschließen von Dingen, die dann gekommen sind, die Krise, auch ökonomisch, verschärft" habe. Auch seine Partei habe keine Blaupause, wie die Euro-Krise zu lösen sei, "aber wir wissen, wie man mit europäischen Partnern umgeht und wie man in Europa Dinge umsetzt", sagte Heil.

Die SPD habe sich überdies in der aktuellen Situation nicht "kleinkariert anti-europäisch auf Kosten der Regierung profiliert", sondern vertrete "eine klare überzeugende Haltung". Dass die SPD keine Fundamentalopposition gegenüber Merkels Europa-Politik betreibe, zeuge von der Verantwortung, der sich die Partei bewusst sei.
DEU / Parteien / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
06.12.2011 · 18:33 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen