News
 

SPD-Politiker fordern Volksentscheid über Stuttgart 21

Stuttgart (dts) - Prominente Sozialdemokraten aus Baden-Württemberg fordern in einem öffentlichen Appell einen Volksentscheid über das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21. Das berichtet die Online-Ausgabe des Magazins "Stern". Initiator ist der SPD-Vordenker Erhard Eppler. Wenn Gespräche "nicht zu einer Lösung und Befriedung führen, sollten die Bürgerinnen und Bürger - in welcher Form auch immer - die Chance bekommen, selbst zu entscheiden. Und die Entscheidung der Bevölkerung muss dann auch akzeptiert werden", heißt es in dem Aufruf.

Bislang war die SPD öffentlich geschlossen für den umstrittenen neuen Stuttgarter Hauptbahnhof eingetreten, gegen den sich ein starker Protest in der Bevölkerung formiert hat. Im sonst so toleranten, friedlichen Stuttgart "sind starre Fronten entstanden", beklagen die Unterzeichner des Aufrufs, zu denen neben Eppler der Naturwissenschaftler und ehemalige Bundestagsabgeordnete Ernst-Ulrich von Weizsäcker, der frühere Justizminister von Baden-Württemberg Rudolf Schieler, der ehemalige Umweltminister des Landes Harald B. Schäfer sowie der frühere baden-württembergische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Dieter Spöri gehören.
DEU / BWB / Parteien / Zugverkehr
07.09.2010 · 08:42 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen