News
 

SPD-Politiker Duin fordert Investitionsprogramme statt Sparmaßnahmen

Berlin (dts) - Der Wirtschaftspolitische Sprecher der SPD Garrelt Duin hat sich für Investitionsprogramme anstelle von weiteren Sparmaßnahmen ausgesprochen. "Nur das Sparen allein wird weder Griechenland, noch andere Länder in der EU retten. Wir brauchen Investitionen, damit die Wirtschaft auch wieder ans Laufen kommen kann", so Duin im Deutschlandfunk.

Für Deutschland forderte der SPD-Politiker "Investitionen in Bildung, Investitionen in Infrastruktur und dann natürlich auch die Rückführung der Verschuldung." Zudem stufte Duin die Meldungen über ein gesunkenes Wirtschaftswachstum als alarmierend ein. Die konjunkturelle Abschwächung sei "nicht nur für Deutschland ein Problem, sondern könnte sich auch katastrophal auswirken für die EU insgesamt, weil Deutschland ja bisher Lokomotive war und wir die meisten Exporte in die EU haben." Am Donnerstag hatten Konjunkturforscher den neuen Herbstbericht vorgelegt. Aus diesem geht hervor, dass für das kommende Jahr mit einem geringeren Wirtschaftswachstum gerechnet werden muss.
DEU / Wirtschaftskrise
13.10.2011 · 13:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen