News
 

SPD-Ministerpräsidentin Kraft stellt Integrationsgipfel in Frage

Düsseldorf (dts) - Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die Integrationsgipfel der Bundesregierung in Frage gestellt. "Ich halte nichts von den ganzen Gipfeln", sagte sie der "Rheinischen Post". Auch den Gipfel am Mittwoch im Kanzleramt empfindet die SPD-Politikerin als "zu wenig konkret, als dass er einen Schub für die Integrationspolitik geben könnte".

Das Thema müsse konkret angegangen werden. Deshalb sei NRW mit einem eigenen Integrationsgesetz auf dem richtigen Weg. "Wir werden unter anderem das anonymisierte Bewerbungsverfahren im öffentlichen Dienst auf den Weg bringen, um Herrn Yüksel bei der Bewerbung die gleichen Startchancen zu geben wie Frau Mustermann", kündigte Kraft an.
DEU / NRW / Parteien / Gesellschaft
04.11.2010 · 07:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.08.2017(Heute)
15.08.2017(Gestern)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen